Mutperspektiven

Oktober 29, 2016 / 1min read / 2 Comments

Auch der Mut zu fragen kann ein Zeichen von Größe sein. Ganz gleich wie die Antwort ausfällt, man wächst daran.

Für mehr Mut im Herzen braucht es manchmal noch ein zweites dazu. Wenn mich der Glaube an mich selbst, meine Fähigkeiten und Talente verlässt, gebe ich den Spiegel aus meinen in andere Hände. Denn an manchen Tagen gelingt mir der gerade Blick nicht, ich sehe mich irgendwie verzerrt. Dann leihe ich mir einfach ein Paar fremder Augen. Im schwachen Licht der Selbstwahrnehmung erscheint man verschwommener als man ist. Wenn man sich aber durch den Blick von Menschen betrachtet, die einen wertschätzen, die einen wirklich lieben, dann wirkt man gleich um Welten heller, klarer und unverzerrt. Für Selbstzweifel, Ängste und Unsicherheit gilt die Regel: Wenn die eigene Sehkraft versagt, dann ist die spiegelverkehrte Sicht die richtige.

 

Den Beweis habt ihr hier vor euch: Zwei verschiedene Perspektiven, doch hier steht immer noch dasselbe.

mutigesherz2

 

mutigesherz4

 

Was ihr aber immer brauchen werdet, ist Mut – und wenn es nur der Mut ist auf andere zu vertrauen. Anstatt sich selbst aufzugeben, kann man sich auch etwas geben lassen. Haltet euch also an eure Lebensmenschen, sie können wahre Mutmacher sein.

2 Comments

  1. kis__a Elina

    on November 6, 2016 at 7:15 pm

    Mich berührt dein Ausdruck, die Art wie du schreibst, löst bei mir tiefe Emotionen aus. Dafür danke ich dir!
    Außerdem bin ich von Deinen Gedanken-Spiel begeistert.

    ….doch, wenn du begriefen hast und einmal den Mut gefasst hast, auf deine innere Stimme zu hören & zu Fragen, verstehst du, dass es NICHTS gibt, was zu fürchten ist….

    Ich freue mich, noch mehr von Dir lesen zu dürfen!

    Ich schick Dir ganz viel „Glücklich-Sein“!

    • Phoetry

      on November 6, 2016 at 7:21 pm

      Liebe Elina,

      Ich kann dir gar nicht sagen, wie viel mir das, was du hier geschrieben hast, bedeutet. Ich habe mir immer gesagt, dass, wenn es mir gelingt, bei einem einzigen Menschen nur mit meinen Worten etwas auszulösen, ihm etwas zu geben, etwas wirklich Gutes zu geben, ich behaupten kann, zu wissen, wie es sich anfühlt, wenn ein Traum in Erfüllung geht. Und wie viele Menschen können das schon von sich behaupten? Vielen, vielen Dank für die kostbare Zeit, die du dir genommen hast, um die Sterne bei mir hier heute Abend heller leuchten zu lassen.

      Ich wünsche dir, dass ihr Licht bis zu dir hinüberstrahlt. Vielleicht bekommst du dann eine ungefähre Vorstellung davon, wie ich mich dank dir fühlen darf. <3

      Alles Liebe,

      Deine Rafaela

Schreibe einen Kommentar

© 2019 Phoetry by Rafaela Carmen Scharf. All rights reserved. Impressum